Suche
  • stefaniekuebrich

Newsletter 29.3.2021 von Thomas Mozer

Persönlich gesagt

Liebe Leserin, lieber Leser,

alles ist nun wieder anders geworden. Den Präsenz-Gottesdiensten am 21. und 28. März 2021 folgen nun durch die rapid steigenden Infektionen wieder Online-Gottesdienste. Gott sei Dank, dass wir auf diese Weise feiern und in Verbindung bleiben können. Gerne dürfen Sie den Link zu den Gottesdiensten auch an Kollegen und Freunde weiterreichen und so den Segen auch weitergeben. Lesen Sie alles weitere dazu unten. Zwei Hinweise noch: In der Karwoche und der Osterwoche lädt der Außenbereich des Gottlob-Müller- Hauses zur Besinnung ein. Und: Am Karfreitag ist von 17 – 19 Uhr die Jubiläumskirche offen und es kann das Abendmahl empfangen werden. Zu beidem lesen Sie unten.

Herzliche Grüße in jedes Haus. Bleiben Sie gesegnet und behütet. Ihr Thomas Mozer, Pastor

Besinnung von Linnea Götz

Die Osterkerze brennt nicht mehr. Am Sonntag vor Ostern, dem Palmsonntag, und in der Karwoche leuchtet sie nicht länger.

Die Osterkerze ist ein Symbol der Auferstehung Jesu Christi. Sie steht für seinen Sieg des Lebens über den Tod. Aber nun ist dieses Licht erloschen. Erst am Morgen des Ostersonntags wird die Osterkerze wieder entzündet. Bis dahin warten wir. Es gibt immer wieder Momente in unserem Leben, in denen das Licht des Lebens und der Hoffnung fern oder erloschen scheint. Wir erleben Tiefpunkte, in denen wir nicht weiterwissen. Uns fehlen Punkte zu Orientierung und Hände, die uns wieder aus dem Matsch ziehen. Wir fühlen uns verloren und suchen nach Hilfe.

Auch ich habe solche Zeiten in meinem Leben erlebt. Ein solches Ereignis gab es während meinem Au Pair-Jahr in England. In meiner ersten Familie in London lief es nicht so wie geplant. Die vorher vereinbarten Arbeitszeiten und das Arbeitspensum wurden nicht eingehalten. Mir wurden Tätigkeiten im Haushalt aufgetragen, die nichts mit der Versorgung und Betreuung der drei Kinder zu tun hatten. Da ich nicht als Haushaltshilfe eingestellt worden war, wehrte ich mich und suchte das Gespräch mit der Familie und der Au Pair-Agentur. Dazu kam ein Trauerfall in meiner Familie.

Damit war meine Au Pair-Familie nicht einverstanden. Ich war ihr zur Belastung geworden. Eines Mittwochmorgens wurde mir ohne mein Einverständnis ein Flug gebucht und ich sollte innerhalb einer Stunde meine Sachen gepackt haben. Von den drei Kindern durfte ich mich nicht einmal verabschieden. Die Au Pair-Agentur bot mir keine Unterstützung an.

Das war ein Schock! Ein absoluter Ausnahmezustand. Ich stand mit meinem Gepäck auf einer Londoner Straße und wusste nicht wohin mit mir. Diese Stunden werde ich nie vergessen. Alle Lichter der Hoffnung schienen fern oder erloschen. Ich war alleine in einem fremden Land. Meine Familie als Unterstützung schien unerreichbar entfernt. Mein Traum von einem sorgenfreien Au Pair-Jahr in England platzte nach nur wenigen Wochen wie eine Seifenblase.

Ein Licht der Hoffnung fand ich schließlich in einer EmK-Gemeinde, die ich einmal besucht hatte. Ich wusste nicht, wohin sonst ich hätte gehen können. Aber die Leute nahmen sich meiner an und organisierten eine Unterkunft für mich. Menschen, die mich kaum kannten, nahmen mich als ihre methodistische Schwester aus Deutschland auf und entzündeten damit ein kleines Licht der Hoffnung.

Habt Zuversicht, dass in Zeiten, in denen ihr hilflos und ratlos seid, Gott sich nicht abwendet. Er hält ein, was er versprochen hat. Seit meiner Einsegnung begleitet mich der erste Vers aus Jesaja 43: Jetzt aber sagt der Herr, der dich ins Leben gerufen hat, Volk Israel, du Nachkommenschaft Jakobs: »Fürchte dich nicht, ich habe dich befreit! Ich habe dich bei deinem Namen gerufen, du gehörst mir!«

Vertraut auf Gott. Er ist da, wenn keine Osterkerze in unserem Leben zu leuchten scheint.


Linnea Götz

Veranstaltungen

Bis auf weiteres feiern wir die Gottesdienste auf dem Gemeindebezirk in digitaler Weise. Für Karfreitag und Ostern werden zwei besondere Gottesdienste aufgenommen, die zum Feiern Zuhause für klein und groß, jung und alt einladen. Ich freue mich, dass viele Geschwister aus allen drei Gemeinden dabei mitgestalten. Die Predigten bei beiden Gottesdiensten hält Linnea Götz.


Diesen erreichen Sie folgendermaßen: Gehen Sie bitte mit Ihrem Internetbrowser auf www.youtube.com . Dort geben Sie bei „SUCHEN“ EmK Winnenden ein und klicken den Gottesdienst an.

Einen separaten Hinweis auf den jeweiligen Gottesdienst versende ich am Freitag als Rundmail und mache Sie darauf aufmerksam.

Besinnung in der Karwoche sowie der Osterwoche um das Gottlob-Müller-Haus

Um unsere Kirche in Birkmannsweiler, Silcherstr. 67, hat Sonja Lupfer-Rieg Darstellungen zur Besinnung installiert und vorbereitet. Machen Sie davon Gebrauch, um so bewusst auf Jesu Passion zuzugehen. Machen Sie davon Gebrauch, um sich von der Osterfreude anstecken zu lassen. Herzlichen Dank an Sonja Lupfer-Rieg.



Die Jubiläumskirche ist am Karfreitag von 17 – 19 offen

Der Gottesdienstraum lädt zur Besinnung ein. Das Mittelfenster über dem Abendmahlstisch kann bei der Betrachtung leiten. Musik wird sie umhüllen. Wer möchte, kann eine Kerze für seine Bitten und Fürbitten entzünden. Wer möchte, kann auch das Abendmahl empfangen. Ich werde die gesamte Zeit anwesend sein. Bitte bewegen Sie sich im Raum behutsam und mit Abstand. Thomas Mozer

Kirchlicher Unterricht (KU)

Letzte Woche trafen wir uns zum KU „out door“, aber eben live. Das war richtig schön. Gemeinsam haben wir uns Christoph Gottlob Müller genähert – inhaltlich und physisch wie das Bild zeigt.



Von 8. – 11. April 2021 ist das KU-Camp und dies auch vorwiegen „out door“ oder digital. Linnea Götz und Thomas Mozer haben die Regie. Bitte denken Sie in Ihrem Gebet daran. Danke.

Herzliche Einladung zum Gebet angesichts unserer Weltsituation – Deutschland betet am 31.3.21

Vor einem Jahr startete dieses Gebet zum ersten Mal und es hat große Resonanz gefunden. Ich lade herzlich ein, auch dieses Mal gemeinsam für unser Land und die Welt zu beten.

31. März 2021 um 19.00 Uhr, Livestream unter www.deutschlandbetetgemeinsam.de

Miteinander Beten hat Kraft, auch über Grenzen hinweg! Kurz vor Ostern lädt „Deutschland betet“ zu einer Aktion, bei der jede(r) mitmachen kann. Eine Stunde Hoffnung statt Resignation. Gemeinschaft statt Isolation. Herzen verbinden statt Social Distance.

Die besonderen Veranstaltungen – bedingt und herausgefordert durch die Virus-Pandemie – würde ich gerne mit Interessierten auswerten. Wir haben auf dem Schulhof, dem Waldfriedhof Gottesdienste gefeiert, Stationengottesdienste erlebt, offene Kirchen, Besinnungsinstallationen um die Kirche, digitale Gottesdienste sowie „Weihnachten auf Rädern“. Wie haben wir es erlebt? Was sollten wir wiederholen, entwickeln...? Dazu lade ich auf Mittwoch, 14. April 2021, 20 Uhr herzlich ein. Bitte meldet euch bei mir bis 11. April via Email an: thomas.mozer@emk.de . Am 12. April informiere ich aufgrund der Entwicklung, ob wir uns präsent oder virtuell treffen.

Bibel im Gespräch am Dienstag, 20. April 2021 um 19.30 Uhr – gestaltet von Linnea Götz

Auch dieser Termin ist vom Format angesichts der Entwicklung der Pandemie noch nicht sicher zu bestimmen. Er könnte vielleicht präsent, aber auch als ZOOM-Konferenz stattfinden. Bitte schreiben Sie an Linnea Götz, a) dass Sie gerne teilnehmen wollen, b) ob dies präsent in der Jubiläumskirche gewünscht und c) auch via ZOOM für Sie möglich wäre. Bitte tun Sie dies via Email an Linnea.Goetz@emk.de bis 16. April. Sie werden anschließend dann informiert.

Vielen Dank für alle Gaben und Spenden mit denen Sie die Arbeit unserer Kirche und unseres Gemeindebezirks unterstützen. In den Fächern liegen die Osterdankkuverts aus. Jedoch gibt es erstmal keine Präsenz-Gottesdienst mehr. Gerne dürfen Sie Ihren Dank für die Auferweckung Jesu von den Toten auch durch eine Überweisung tätigen. Vielen Dank dafür.

Musikalisches Angebot für Zuhause

Andrea Lämmle lässt sich gerne auf ein kleines Hauskonzert mit Abstand einladen. So kann die Osterfreude zu ihnen nach Hause kommen. Das Instrument bringt Andrea Lämmle mit. Bitte rufen Sie sie unter Telefon 07195 9771371 an und vereinbaren Sie einen Termin mit ihr. Herzlichen Dank, liebe Andrea, für das Angebot.

Wohnung gesucht!

Familie Braun sucht eine 4-5 Zimmerwohnung in Winnenden oder im Schelmenholz. Warmmiete bis 1.500 Euro möglich. Wer einen Hinweis hat, setze sich bitte mit Frau Cornelia Braun, mobil 01522 7741913 in Verbindung. Dankeschön.

Im Gebet ...

lasst uns weiterhin an die denken, die neben der schwierigen Zeit auch noch einen schwierigen (gesundheitlichen) Weg gehen.

Geburtstage

Wir gratulieren allen Geburtstagskindern sehr herzlich und wünschen trotz der Begrenzungen viel Freude, viele Menschen, die sich mitfreuen und Gottes Segen im neuen Lebensjahr.

Sie erreichen mich

Pastor Thomas Mozer Email: thomas.mozer@emk.de

Telefon 07195 2215 mobil 01575 711 65 73

Der nächste Newsletter soll am 27. April 2021 erscheinen.

19 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen