Suche
  • stefaniekuebrich

Newsletter vom 12. Juni 2021

Persönlich gesagt


Liebe Leserin, lieber Leser,

die Dankbarkeit, dass das Virus nicht mehr so viele Menschen ansteckt, erfasst mich und gleichzeitig kann ich mich nicht richtig in der neuen Situation einfinden. Es wirkt so unwirklich. Dennoch freue ich mich über die Möglichkeiten, mehr Menschen zu begegnen. Nun bin ich ein zweites Mal geimpft und fühle mich auch wohler, um Besuche zu machen oder Nähe zuzulassen. Aber die Pandemie ist etwas, das wir nur gemeinsam als Erdenbewohner bewältigen können. So ist auch dies mein Gebet, besonders wenn ich die Situation in Indien und Brasilien mir vor Augen stelle. Denken Sie mit daran und bleiben Sie rücksichtsvoll.

Mit herzlichen Segenswünschen und –gebeten grüßt Sie

Ihr Thomas Mozer, Pastor

Besinnung von Thomas Mozer


Der Sonntag hat es in sich!


Ist der Sonntag der erste Tag der Woche oder ist er das Ende derselben? Beide Ansichten teilen befragte Zeitgenossen. In Deutschland ist er seit 1976 der letzte Tag. Davor war er der erste. Die Sonne stand in der Antike Pate für die Namensgebung. Unser Zentralgestirn also, ohne das Leben nicht möglich wäre. In anderen Ländern und Sprachen benamste man den Sonntag auch direkt als „ersten Tag“ wie im Hebräischen Jom Rischon. In Ländern mit christlicher Prägung auch „Domingo“ oder „Duminica“, also Tag des Herrn – sprich: der Tag, an dem Jesus auferstanden ist.


Je mehr der Handel internationaler wurde, mussten man sich auf einheitliche Bezeichnungen verständigen. 1978 wurde in einem Beschluss der UNO „normiert“, dass Montag der Wochenbeginn ist und Montag bis Samstag als Werktage gelten. Der Sonntag als Ruhetag wurde zum Wochenende. Dabei ging es vor allem um gelingende Kommunikation im Bereich des Handels oder bei Terminierungen, also eine einheitliche Bezeichnung, um Missverständnisse zu vermeiden.


Nichtsdestotrotz hat sich auch damit zunehmend unser Bewusstsein geändert. Wenn nun die Ruhe am Ende der Werktage steht, heißt dies unmissverständlich: Wenn du genug gearbeitet hast, kann du den Ruhetag genießen. Oder: Dann hast du ihn verdient – im wahrsten Sinne des Wortes. Erst die Arbeit, dann das Vergnügen, drückt sich nun aus.

Als der Sonntag der erste Wochentag war, bot sich eine andere Auffassung: Die Woche beginnt mit der Ruhe. Aus dieser Ruhe heraus, kannst du tätig sein. Bevor du etwas leistest, freue dich am Dasein, am Spiel, am Fest, am Tanzen und lobe Gott über dem Leben. Mit der Auferstehung Jesu „am ersten Tag der Woche“ trat noch eine Bedeutung dazu: Gottes Gnade und Liebe steht am Anfang; am Anfang deines Lebens, am Anfang deines Schaffens. Gottes Güte hält dich, nicht deine Leistung und dein Vermögen.

Das Letztere und Frühere ist eine frohe Botschaft – besonders für uns heute. Dieses Bewusstsein soll uns nach der Bibel beflügeln und vertrauensvoll leben lassen. Egal wie die Normierung sich international ausnimmt: Das trägt der Sonntag für mich als wunderbare Aussage nach wie vor in sich. Und darüber danke und lobe ich Gott in jedem Gottesdienst aufs Neue.

Thomas Mozer

Veranstaltungen und Gruppen


Die Gottesdienste feiern wir bis auf weiteres an diesen Orten und diesen Weisen:

Sonntag, 13. Juni 2021:

10 Uhr Mitmach-Gottesdienst auf dem Schulhof Birkmannsweiler, gestaltet vom Hauskreis für junge Erwachsene – für alle Generationen.

Sonntag, 20. Juni 2021:

17 Uhr Übertragung des Konferenzgottesdienstes aus der Schwarzwaldhalle in Karlsruhe. Sie können diesen Gottesdienst über www.emk-sjk.de (Link findet sich dort) am Tablet, Notebook, handy oder PC mitfeiern. Auf dem Bezirk wird es kein Gottesdienstangebot geben.

Sonntag, 27. Juni 2021:

9 Uhr Gottesdienst mit Abendmahl in der Glaubenskapelle Rettersburg mit Pastor Thomas Mozer (An-meldung bei Christel Wöllper unter jwoellper@arcor.de oder 07195 75521 bis Freitag davor)

10 Uhr Vitamin C – Gottesdienst auf dem Schulhof in Birkmannsweiler. Thema: „Was mich STARK macht!“ – Seien Sie dabei und laden Sie herzlich dazu ein. Flyer liegen ab nächster Woche aus.

Sonntag, 4. Juli 2021:

10 Uhr Bezirksgottesdienst in der Jubiläumskirche zur Taufe von Raphael Müller und Ben Strobel. Die Leitung versieht Thomas Mozer. Die Musik … Als besondere Gäste begrüßen wir Bischof Harald Rückert, Pastorin Ulrike Burkhardt-Kibitzki und Pastor Jörg Kibitzki. Der Gottesdienst wird in den Gemeindesaal übertragen, falls die Plätze im Gottesdienstraum nicht ausreichend sein werden.

Sonntag, 11. Juli 2021:

9 Uhr Gottesdienst in der Glaubenskapelle Rettersburg

10 Uhr Gottesdienst in der Jubiläumskirche Winnenden

10 Uhr Gottesdienst Open Air auf dem Schulhof in Birkmannsweiler

Wichtig: Abstand und Hygiene gelten weiterhin. Gesang ist möglich. Den gesamten Gottesdienst über ist eine medizinische Maske zu tragen. Danke für die Beachtung.

Wann es Mitschnitte als Online-Gottesdienste geben kann, ist derzeit noch nicht geklärt.

Start der Jungschar „Jubelkids“ ab 15. Juni 2021

Beginn wird ein „Riesenseifenblasen“ – Nachmittag sein und wir laden herzlich dazu ein. Bringt Freunde und Nachbarn mit. Wir fangen um 17.30 Uhr in der Jubiläumskirche an. Dann wieder am 29. Juni 2021. Das MitarbeiterInnen-Team hat neben Annette, Sonja und Gerd durch Linnea und Thomas „Zuwachs“ erhalten. Denkt im Gebet an uns.

„Bibel im Gespräch“ findet …


… am Dienstag, 21. Juni / 6. Juli / 20. Juli 2021 um 19.30 Uhr in der Jubiläumskirche Winnenden statt. Bitte Bibel und Mundschutz mitbringen. Anmeldung ist nicht erforderlich. Das Bibelgespräch ist auf 45 Minuten konzipiert.

Insgesamt können sich mit den geringen Inzidenzwerten Gruppen und Kreise präsent treffen. Weiterhin gilt Hygiene und Abstand. Aktuell treffen sich die Löwenbande, der Kirchliche Unterricht, die Chilli-Girls, der Jugendkreis, die Winghorses und Starkstromer – Jungscharen … wiederpräsent.

Neues von der Löwenbande


Liebe Gemeinde,

wir haben schöne Nachrichten: Unser Eltern-Kind-Treff „Löwenbande“ wächst. Wir sehen den großen Bedarf bei Müttern, andere Mütter kennen zu lernen. Vor allem die Frauen, die in letzter Zeit ihr erstes Kind bekommen haben, brauchen neue Kontakte zum Austausch. Wir vom Eltern-Kind-Treff greifen diesen Bedarf auf, verknüpfen die Mütter über ein rollierendes System und haben uns eine Zeit lang paarweise auf Spielplätzen getroffen. Seit zwei Wochen können wir uns auch wieder als ganze Gruppe treffen, was uns sehr freut und allen gut tut. Unser Einzugsgebiet wurde auf Winnenden und Umgebung ausgeweitet und wir treffen auf viele dankbare Menschen.

Wir denken, Gott hat seine Hand darauf und wir geben den Frauen nebenbei über WhatsApp Kurzandachten mit ;-) Insgesamt sind 26 Mütter in der Gruppe.

Danke für eure Gebete für unsere Löwenbande.


Verena Leibbrand und Katrin Müller-Klix

Die Süddeutsche Jährliche Konferenz tagt

Informationen zur Tagung der SJK vom 16. – 20. Juni 2021

Bitte denken Sie in Ihrem Gebet an die Tagung.

Teilnahme für Gemeindeglieder

Verschiedene Veranstaltungen können Sie über die Website besuchen und den Verlauf mitfeiern bzw mitverfolgen:

Mittwoch, 15:30 Uhr Begegnungstag der Frauen > www.emk-sjk.de

Mittwoch, 18:00 Uhr Eröffnungsgottesdienst > www.emk-sjk.de

Freitag, 18:00 Uhr Gedächtnisgottesdienst > www.emk-sjk.de

Sonntag, 17:00 Uhr Ordinationsgottesdienst > www.emk-sjk.de

Der Ordinationsgottesdienst wird live übertragen. Siehe bei Veranstaltungen.

Spenden für die SJK

Wir tagen in diesem Jahr online und in Präsenz. Das macht die Tagung leider nicht günstiger. Zudem können wir keine Kollekte in den Gottesdiensten sammeln. Deshalb bitten wir Sie um eine Spende:

Unterstützen Sie die Süddeutsche Jährliche Konferenz mit ihrer Spende.

Stichwort: "SJK Konferenz"

Evangelische Bank, Kassel

DE47 5206 0410 0000 4010 30

Oder Sie geben Ihre Spende an Ihre EmK-Gemeinde zur Weiterleitung an die Konferenz.

Von Personen: Angebote und Anfragen, Gebet und Geburtstage


Neustart von Hanna Maier nach der Elternzeit


Hanna Maier wird mit Juni 2021 als Mitarbeiterin im Gemeindedienst die Arbeit im Bereich Kinder- und Jugendarbeit unterstützen. Sie arbeitet mit 50 % und hat als Schwerpunkte „Kirchlicher Unterricht, Jugendkreis und Verkündigung“. Bitte denken Sie in Ihrem Gebet an Hanna und ihre Familie. Am Sonntag 13. Juni 2021 wird sie im Gottesdienst begrüßt.

Exerzitien / Stille Tage von Thomas Mozer

Pastor Mozer hat vom 11. bis 18. Juli 2021 stille Tage. Für seelsorgliche Fragen und bei Trauer/Beerdigung ist Pastorin Elisabeth Kurz unter Telefon 07195 949607 für Sie erreichbar.

Sie erreichen mich


Pastor Thomas Mozer Email: thomas.mozer@emk.de Telefon 07195 2215 mobil 01575 711 65 73

Informationen zu Veranstaltungen sowie auch diesen Newsletter (ohne die Personen-Nachrichten) finden Sie auch auf in den Schaukästen.

Der nächste Kurz-Newsletter als Update erscheint bei Bedarf. Der nächste reguläre Newsletter ist für 7. Juli 2021 geplant.


24 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen